Presse

Geiss macht jetzt auch in Fonds

By 10. März 2015 No Comments

Geiss macht jetzt auch in Fonds
Bayerische Rundschau, März 2015

Zusam­men­ar­beit – Der Kult-Mil­lio­när bewirbt ab heute eine Geld­an­la­ge des Kulm­ba­chers Bernd Förtsch. Die Wer­be­kam­pa­gne dazu ent­stand unter der Regie der Kulm­ba­cher Agentur design­house von Wolf­gang Judas.

Kulm­bach – Eine bun­des­wei­te Wer­be­kam­pa­gne, deren Wurzeln in Ober­fran­ken liegen, startet heute mit ganz­sei­ti­gen Anzei­gen in einem großen deut­schen Bou­le­vard­blatt. Inhalt­lich geht es um einen neuen Fonds des Kulm­ba­cher Unter­neh­mers Bernd Förtsch – die dazu­ge­hö­ri­ge Kam­pa­gne wurde unter Feder­füh­rung der Kulm­ba­cher Agentur design­house von Wolf­gang Judas in einem exklu­si­ven Pent­house in München gedreht, wie Judas in einer Pres­se­mit­tei­lung erklärt.

Das Gesicht dazu ist Robert Geiss, Deutsch­lands Fern­seh­zu­schau­ern als Kult­mil­lio­när aus der Serie “Eine schreck­lich gla­mou­rö­se Familie” bekannt. Der “Reich mit Geiss”-Fonds ist ein Divi­den­den­fonds von Förtschs Fir­men­be­tei­li­gung Patri­arch. Ver­trie­ben wird er gemein­sam mit der Ver­wal­tungs­ge­sell­schaft Hauck & Auf­häu­ser, erhält­lich ist der Fonds bei allen Banken und Spar­kas­sen.

Fotos und die ver­schie­de­nen Filme werden ab heute im Rahmen einer Story mul­ti­me­di­al bewor­ben. “Wir stellen Robert als glaub­wür­di­ges Gesicht des Fonds dar, aller­dings genau in jener Indi­vi­dua­li­tät, die man von ihm erwar­tet, die man kennt und mag”, sagt Wolf­gang Judas. Dabei gibt sich der köl­ni­sche Kult-Mil­lio­när genau so wie seine Fans mögen – echt, kantig und mit breitem Grinsen. “Null Zinsen – nicht mit mir“ist eine der zen­tra­len Aus­sa­gen der Kam­pa­gne.

Da Geiss im deut­schen Fern­se­hen längst ein fester Begriff ist, liefen nach Angaben von Judas auch Dreh und Shoo­ting rou­ti­niert und pro­fes­sio­nell ab. So ent­stand am Ende eines acht­stün­di­gen Arbeits­ta­ges ein echtes Geis­sens-Projekt.

Leave a Reply